TRAVEL ZEYLAN

WIR VERBINDEN LOKALES KNOW HOW MIT DEUTSCHEM SERVICE

TRAVEL ZEYLAN

WIR VERBINDEN LOKALES KNOW HOW MIT DEUTSCHEM SERVICE

REISE SRI LANKA WILDLIFE

Erlebnisreiche Rundreisen mit variablem Programm

Attraktive & qualitätsgeprüfte Unterkünfte 

Sichere Fahrzeuge & lizensierte Privatfahrer

Zertifizierte deutschsprachige Reiseleiter buchbar

Deutschsprachiger 24/7-Buchungs- und Reiseservice

Online-Beratung von lokalen Reiseexperten

Reise Sri Lanka Wildlife 14 Tage

Sri Lanka ist nicht Afrika, aber die vielfältige tropische Landschaft auf unserer Insel bietet eine reiche Auswahl an Möglichkeiten zur Beobachtung seltener und exotischer Wildtiere: die weitläufigen Elefantenreservate im Zentrum der Insel, die bunten Korallenriffe vor den Küsten oder die geschützten Tieflandregenwälder mit ihrer einzigartigen Fauna gelten als Geheimtipps unter Tierbeobachtern aus aller Welt.

Neben den „Big Five“ Asiatischer Elefant, Lippenbär, Sri Lanka Leopard, Pottwal und Blauwal finden Besucher in Sri Lanka Affen, Sumpfkrokodile, Schlangen, Warane, Sambar-Hirsche und viele Tiere, die Ihnen nicht nur in der abgelegenen Wildnis, sondern auch im Alltagsleben über den Weg laufen.

Ein wahres Paradies ist Sri Lanka traditionell für Vogelbeobachter: entlang der Lagunen und Stauseen, aber auch in den Wäldern des Zentralen Hochlandes leben hunderte von Arten, darunter 33 endemische Spezies. Aber auch Liebhaber von Schmetterlingen kommen auf ihre Kosten: etwa bunte 250 Arten leben auf der Tropeninsel.

Im Meer tummeln sich Wale und Delfine ebenso wie bunte tropische Fischarten an den vorgelagerten Korallenriffen. An den Küsten legen Meeresschildkröten ihre Eier ab, die von den Helfern der Schutzstationen eingesammelt und so vor Dieben geschützt werden.

Zahlreiche Schutzgebiete und Nationalparks laden zu ausgedehnten Wanderungen, Bootstouren oder Fahrradtouren ein und bieten reichlich Gelegenheit für Wildtier- Vogel- und Insektenfreunde, sich in tropischer Natur auf die Pirsch zu machen.

Ob Sie die Tiere lediglich beobachten und fotografieren wollen oder ihnen ganz nah sein und vielleicht sogar mit ihnen arbeiten möchten: von Affenbeobachtung unter wissenschaftlicher Anleitung über Elefantensafari oder Schildkrötenrettung bis Walbeobachtung bietet Travel Zeylan seinen Gästen eine große Auswahl an Möglichkeiten, Wildtieren zu begegnen.

Ein besonderes Abenteuer und eine außergewöhnliche Möglichkeit, die Atmosphäre in der Wildnis oder im Dschungel zu erleben, bieten wir mit unseren Abenteuer-Übernachtungen in einem der Nationalparks oder in deren Umgebung. Verbringen sie eine Nacht im Zelt mitten im Dschungel, schlafen Sie in einem Baumhaus im Nationalpark oder in einer Holzhütte am See. Fühlen Sie sich am Lagerfeuer wie ein Ranger und lauschen Sie den Geräuschen der Wildnis!

Das Team von Travel Zeylan hat abwechslungsreiche Rundreisen und Kurztrips zusammengestellt, die viele Begegnungen mit Tieren bei geführten Jeep-Safaris, erlebnisreichen Wanderungen oder spontanen Spaziergängen bieten. Unsere erfahrenen Reiseführer wissen immer, wann und wo die Tiere am besten anzutreffen sind.

Unsere 14 Tage dauernde Rundreise Sri Lanka Wildlife führt Sie zu allen wichtigen Wildlife-Hotspots in Sri Lanka – zu Land und zu Wasser. Freuen Sie sich auch auf einmalig schöne, in die Wildnis eingebettete Unterkünfte: Von der Lodge bis zum Safari Camp. Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine maßgeschneiderte Wildlife-Rundreise zusammen, die Ihre speziellen Wünsche kombiniert und Ihnen Ihr ganz persönliches Wildnis-Erlebnis bietet.

Entdecken Sie mit Travel Zeylan das wilde Leben!

Einführung

Diese 14 Tage dauernde Sri Lanka Wildlife-Rundreise führt Sie zu Sri Lankas „Big Five“! Die kleine Tropeninsel bietet hervorragende Bedingungen, um in kurzer Zeit auf kleiner Fläche viele exotische Wildtiere zu sehen. Sie begegnen großen Herden wilder Elefanten, gehen mit Affenexperten auf Forschungsexpedition, retten Schildkröteneier, gehen auf die Suche nach seltenen Schmetterlingen und schwimmen mit bunten Fischen um die Wette. Nachts im Zelt lauschen Sie den geheimnisvollen Geräuschen des Regenwaldes und gehen auf Nachtwanderung in den Nationalpark. Ganz zu schweigen von den nicht planbaren Begegnungen mit wilden Tieren: wo sonst auf der Welt steht man auf der Straße im Stau, weil ein Elefant darauf spazieren geht? Eine Sri Lanka Rundreise für Abenteurer und Wildlife Liebhaber, die gern auf die Pirsch gehen und sich abseits der Besucherströme bewegen wollen!

Bilderreise

Warum dieses Reisepaket ?

N

Abenteuerliche Sri Lanka Rundreise mit viel Abwechslung für Wildlife- und Naturliebhaber

N

Besuch unterschiedlicher tropischer Landschaften und tierischer Lebensräume zu Land und zu Wasser

N

Kennenlernen verschiedener Tierschutzprojekte und interessante Führungen zu den Tieren sowie Kontakt zur einheimischen Bevölkerung und Einblick in deren Zusammenleben mit wilden Tieren

N

Sichere Fahrt mit lizensiertem Fahrer und auf Wunsch zertifizierter, deutschsprechender Reiseführer

N

Stimmungsvolle Wildlife-Unterkünfte mit Frühstück

Reiseverlauf

F

Startet in:

Colombo

G

Endet:

Flughafen/Hotel

Reisedauer: 14 Tage

(mit Frühstück)

Nationalpark - Safari: 4

(Toyota High Luxury Jeep)

Sehenswürdigkeiten - 37

(1 UNESCO Welterbestätte)

Besuchte Orte - 10

(13 Übernachtungen)

Tag 1: Airport – Negombo

Willkommen in der Wildnis!

Erholen Sie sich in Ihrem Hotel und nehmen Sie Tuchfühlung mit den Tropen auf!

Ihr persönlicher Fahrer empfängt Sie am Internationalen Flughafen Bandaranaike in Colombo und bringt Sie in Ihrem komfortablen, klimatisierten Fahrzeug in Ihr Hotel im Raum Negombo. Hier werden Sie mit einem Willkommensgetränk begrüßt und haben kurz Zeit, sich von der Anreise zu erholen.

Am späten Nachmittag unternehmen Sie einen etwa 2stündigen Bootsausflug auf dem stimmungsvollen Muthurajawela March, einem Feuchtgebiet, das Heimat von etwa 100 Vogelarten ist.

Übernachtung und Frühstück in Negombo  

Tag 2: Negombo – Anamaduwa

 Enten und Eisvögel – Auf den Spuren der gefiederten Wildtiere

Heute startet Ihre 14 Tage dauernde Sri Lanka Wildlife-Rundreise mit einer Fahrt in Richtung Norden mit dem Ziel Anamaduwa. Unterwegs besuchen Sie Anawilunda Wetland. Diese Gegend ist durch ihre Lage zwischen Küste, Mangrovenlandschaft und Stauseen reich an Schätzen für Vogelfreunde. Sie unternehmen eine geführte Bootstour und haben reichlich Gelegenheit, seltene Vögel zu sehen und zu fotografieren.

Nach etwa 1 Stunde Autofahrt erreichen Sie Ihre erste Wildlife-Unterkunft in der Gegend von Anamaduwa. In dieser sanften, ruhigen Landschaft können Sie ganz Eins werden mit der Natur.

Nachmittags können Sie von Ihrer Terrasse die Aussicht in die Landschaft genießen und eine Fahrrad- oder Kajaktour in die Umgebung mit Picknick am See unternehmen.

Übernachtung und Frühstück Anamaduwa

Tag 3: Paramakanda – Wilpattu

Audienz beim König des Dschungels – Begeben Sie sich auf die Pirsch!

Am frühen Morgen brechen Sie auf zu einer ganztägigen Safari im Wilpattu Nationalpark. Dieser größte Nationalpark Sri Lankas umschließt über 60 Seen. Hier wachsen seltene Gehölze und Pflanzen und im engen Dickicht verbergen sich Wildtiere wie Elefanten, seltene Lippenbären, Leoparden und viele andere wilde Schätze. Mit Glück sehen Sie schon hier, am Beginn Ihrer Rundreise, 3 der „Big Five“ Sri Lankas. Doch nicht nur die spektakulären Großwildtiere sind beeindruckend, sondern auch die vielen Vögel, Kleintiere und Pflanzen. Unter fachkundiger Führung gibt es immer neue Wunder zu entdecken!

Übernachtung und Frühstück in Anamaduwa

Tag 4: Anamaduwa - Kalpitiya – Habarana

Delfine und Dickhäuter – Auge in Auge mit den Großsäugern

 Am frühen Morgen machen Sie sich auf den Weg nach Kalpitiya, um mit dem Boot aufs Meer hinaus zu fahren. Bei Ankunft in Kalpitiya bekommen Sie ein Frühstück, bevor es auf das Meer hinaus geht. Dort sehen Sie Schwärme von Delfinen, die sich in den Gewässern tummeln.

Anschließend fahren Sie nach Habarana in das Kulturelle Dreieck der Insel.  Am Abend unternehmen Sie eine Safari zu den großen Elefantenherden im Minneriya Nationalpark. Sie werden Gruppen von bis zu 200 Tieren beobachten, die sich am späten Nachmittag hier versammeln, um an dem weitläufigen Stausee zu trinken und zu baden.

Übernachtung und Frühstück in Habarana

Tag 5: Habarana – Trincomalee

Heute geht die Fahrt nach Trincomalee an der noch weitgehend unberührten Ostküste der Insel. Hier befindet sich einer der beiden Meeresnationalparks Sri Lankas mit einem farbenprächtigen Korallenriff. Sie haben Gelegenheit, auf die Insel Pigeon Island überzusetzen und dort  beim Schnorcheln unter Anleitung bunte tropische Fische, Meeresschildkröten und Haie zu sehen.

Anschließend entspannen Sie am hoteleigenen Strand und genießen das seichte, warme Wasser des Indischen Ozeans.

Übernachtung und Frühstück in Trincomalee

Tag 6: Trincomalee – Ritigala - Polonnaruwa - Habarana

Affen und antike Städte – Führung mit Forschern zu den flinken Bewohnern der antiken Königsstadt

Auf dem Weg nach Polonnaruwa besuchen Sie die Ruinen des verlassenen Waldklosters Ritigala. Ein mystischer Ort und ehemals Filmkulisse für Indiana Jones mit einer einzigartigen Atmosphäre.

Am Nachmittag  besuchen Sie die antike Königsstadt Polonnaruwa. Hier widmen Sie sich den hier am häufigsten vorkommenden Wildtieren: den Affen. Am späten Nachmittag arrangieren wir auf Wunsch eine Führung mit Forschern der Smithsonian Primate Research Station über das Gelände. Die Wissenschaftler erforschen in der Ruinenstadt seit Jahrzehnten das Verhalten der dort lebenden Affenpopulation und erläutern ihnen die Lebensgewohnheiten der Tiere.

Übernachtung und Frühstück in Habarana

Tag 7: Habarana – Gal Oya - Ampara

Expedition ins Tierreich – Bootsafari in die unberührte Wildnis

Frühmorgens fahren Sie Richtung Süden in den noch vollkommen unerschlossenen Gal Oya Nationalpark. Unterwegs nehmen Sie ein Picknick an einem lauschigen Plätzchen.

Der etwas abseits gelegene Gal Oya Nationalpark lässt sich am besten mit einem Boot auf dem zentralen Senanayaka Samudra Stausee mit seinen vielen abgelegenen Buchten erobern. Gal Oya ist der einzige Nationalpark in Sri Lanka, in dem man den Elefanten vom Wasser aus beim Baden zusehen kann. Erfahrene Tracker bringen Sie mit dem Boot zur richtigen Zeit an die richtige Stelle, um Wildtiere vom Wasser aus zu beobachten und die unberührte Landschaft aus Bergen und Wäldern um den See herum zu genießen.

Übernachtung und Frühstück in Ampara

Tag 8: Ampara – Kirinda

Willkommen im wilden Leben – Zu Gast bei den Ureinwohnern Sri Lankas

Am nächsten Tag statten Sie den indigenen Einwohnern Sri Lankas einen Besuch ab. Die Vedda zeigen Ihnen ihre Lebensweise, unternehmen eine kurze Wanderung durch den Dschungel und bereiten Ihnen ein leckeres Grillgericht aus Wildfleisch.

Anschließend Weiterfahrt nach Kirinda an der Südküste. Am Abend sitzen Sie in Ihrer Unterkunft am Lagerfeuer und unternehmen noch eine kleine Nachtwanderung mit der Taschenlampe durch die Wildnis.

Übernachtung und Frühstück in Yala/Kirinda

Tag 9: Kirinda - Yala

 Auf den Spuren der Big Five – Safari zu Leopard, Elefant und Lippenbär

Am Vormittag genießen Sie den Strand und das Meer in Kirinda.

Am Nachmittag brechen Sie zu Ihrer Safari in den Yala Nationalpark (oder Bundala oder Udawalawe) auf. Hier lebt die größte Leopardenpopulation auf der Insel. An den zahlreichen Futter- und Wasserstellen sehen Sie Elefanten, Affen, Axishirsche, Sumpfkrokodile und viele kleine Wildtiere, die sich im Busch oder den Monsunwäldern aufhalten.

Übernachtung und Frühstück in Yala/Kirinda

Tag 10: Yala - Singharaja

 Rüsseltiere und Regenwald – Fahrt in den tropischen Dschungel 

Heute fahren Sie in den letzten Tieflandregenwald Sri Lankas. Die Fahrt führt durch abgelegene Gegenden, in denen Sie einen guten Einblick in das Alltagstreiben der einheimischen Bevölkerung bekommen.

Mittags besuchen Sie das Elephant Transit Home in Udawalawa. Dieses erreichen Sie pünktlich zur Fütterungszeit der Dickhäuter. Hier werden Elefanten behutsam auf ihre Auswilderung vorbereitet.

Übernachtung und Frühstück in Singharaja

Tag 11: Singharaja

Flora und Fauna – Entdecken Sie die einzigartige Landschaft und Tierwelt des Regenwaldes

Heute erleben Sie ein besonderes Abenteuer für Naturliebhaber: eine Wanderung durch den letzten tropischen Tieflandregenwald der Insel. Die Gegend ist ein einzigartiges Refugium für Flora und Fauna. Viele dieser Pflanzen und Tiere gibt es nur auf Sri Lanka und mit etwas Glück werden Sie vielen von ihnen auf Ihrer Wanderung begegnen.

Übernachtung und Frühstück in Singharaja

Tag 12: Fahrt nach Mirissa

Sand und Sonne – Ein Tag am Strand des Indischen Ozeans

 Nach Ihrer Ankunft in Ihrer Unterkunft entspannen Sie am Strand und Baden im Indischen Ozean

Übernachtung und Frühstück in Mirissa

Tag 13: Mirissa - Galle - Bentota

Mit den Walen um die Wette – Zuhause bei den Meeressäugern

Heute brechen Sie bereits am frühen Morgen zu einer Walbeobachtungssafari auf. Das Meer vor Mirissa zählt das ganze Jahr über zu den bevorzugten Aufenthaltsorten von Blau- und Pottwalen. In ihrem Umfeld tummeln sich auch immer Schwärme von Delfinen. Heute machen Sie Ihre „Big Five“ komplett.

Anschließend fahren Sie nach Bentota. Um die Mittagszeit erreichen Sie die alte Hafenstadt Galle mit ihrer geschichtsträchtigen Altstadt und haben Gelegenheit, durch die schönen Cafés und Geschäfte zu schlendern und die Festung zu besichtigen. Galles Altstadt ist eine der UNESCO-Weltkulturerbestätten in Sri Lanka.

Genießen Sie nach Ihrer Ankunft in Bentota das Meer und den Strand und ruhen sich ein wenig aus, bevor es am späteren Abend zur Schildkröten Schutzstation geht. Hier unterstützen Sie die Tierretter beim Einsammeln der frisch am Strand abgelegten Eier, die in der Station vergraben und ausgebrütet werden, um sie vor Diebstahl zu schützen.

Übernachtung und Frühstück in Bentota

Tag 14: Bentota – Airport/Hotel

Lianen & Leistenkrokodile – Bootsfahrt durch die geheimnisvolle Welt der Mangroven

Auf dem Weg nach Colombo entdecken Sie noch einen ganz besonderen tierischen Lebensraum: die geheimnisvolle Welt der Mangroven. Mit dem Boot geht es auf dem Bentota Fluss hinein in die mystische Landschaft mit ihrer ganz eigenen amphibischen Tierwelt.

Transfer zum Airport/Hotel

Heute heißt es Abschied nehmen! Eine erlebnisreiche, 14 Tage dauernde Sri Lanka Rundreise geht zu Ende. Sie verlassen unsere schöne Insel hoffentlich mit vielen unvergesslichen Eindrücken und Erinnerungen! Kommen Sie gut nach Hause! Ayubowan!

Oder bleiben Sie noch ein paar Tage zum Ausspannen und Baden an der Küste!

Wilden Tieren ganz nah

In Sri Lanka kommen Besucher den Wildtieren ganz nah: Im flachen Meer mit bunten Fischen, Haien und Schildkröten um die Wette schwimmen, Elefantenbabies füttern, Schildkröten retten oder mit Forschern das Verhalten der Affen studieren. Es gibt überall Tiere zu entdecken!
Doch nicht nur Nationalparks oder Schutzprojekte bringen Sie den Tieren ganz nah. Die Tiere kommen umgekehrt auch Ihnen ganz nah: Elefanten trotten über die Straßen und bringen den Verkehr zum Erliegen, neugierige Affen interessieren sich für den Inhalt Ihrer Handtasche und nachts leuchten Ihnen die Glühwürmchen.

Naturschutzgebiete

Zahlreiche Schutzgebiete und 14 Nationalparks, 2 Meeresnationalparks sowie die beiden UNESCO-Weltnaturerbestätten Singharaja Forest Reserve und Horton Plains Nationalpark laden ein zu Wildtierbeobachtungen zu Land und zu Wasser. Durch die verschiedenen Vegetationszonen auf der Insel und die unterschiedliche Flora in den Schutzgebieten, zählen Sri Lankas Nationalparks zu den Hotspots für endemische Tier- und Pflanzenarten.
In aller Regel begeben sich Besucher im Safarijeep auf die Spuren der Tiere, aber auch geführte Wanderungen sind in einigen Gebieten möglich. Die Meeresnationalparks werden mit dem Boot oder beim Tauchen und Schnorcheln erkundet.

Sri Lankas Vogelwelt

 236 heimische Vogelarten in Sri Lanka machen die Insel zu einem Eldorado für Vogelfreunde. Zu den Hot Spots für Vogelbeobachtungen zählen Kitulgala, Anamaduwa, das Singharaja Forest Reserve, die Horton Plains und die zahlreichen Nationalparks in Sri Lanka. Eine besonders gute Zeit für Vogelbeobachtungen sind die Monate November bis April. Dann halten sich auch zahlreiche Zugvögel auf der Insel auf.

Wale, Delfine und Schildkröten auf einem Weg

Die Südküste Sri Lankas bietet 2 außergewöhnliche Möglichkeiten, Tieren zu begegnen.

Im Meer vor der Südküste tummeln sich das ganze Jahr über Blau- und Pottwale. Von Mirissa aus starten frühmorgens Bootstouren zur Walbeobachtung. Es ist ein beeindruckendes Erlebnis, die riesigen Tiere einmal aus der Nähe zu sehen. Die Wale werden hier von großen Delfinschwärmen begleitet, was zu einem lebhaften Schauspiel auf dem Wasser führt.

Die Strände an diesem Küstenabschnitt dienen 5 Arten von Meeresschildkröten zur abendlichen Eiablage. Bei einem Besuch einer Schutzstation erfahren Besucher Wissenswertes über die Arbeit der Tierretter und können auch selbst beim nächtlichen Sammeln der Schildkröteneier helfen, um diese vor Diebstahl und illegalem Verkauf zu retten.

 

Camping

Das besondere Wildlife-Feeling bieten Übernachtungen in Unterkünften in freier Wildbahn: Zeltcamps in der Nähe der Nationalparks oder im Regenwald, in Baumhäusern oder offenen Hütten am Strand. Sie hören die nächtlichen Geräusche der Wildnis und können sich als Teil dieser Welt fühlen. Ein Abend am Lagerfeuer und eine nächtliche Wanderung durch die Dunkelheit machen das Wildlifeerlebnis perfekt.

Safari

Die Nationalparks werden in Sri Lanka in aller Regel mit dem Jeep erobert, in Gal Oya sind Safaris auch mit dem Boot möglich. Erfahrene Fahrer und Guides begleiten Sie und führen Sie zu den bevorzugten Unterschlüpfen und Aufenthaltsorten der Tiere. Gemeinsam spähen Sie im Dickicht nach den Tieren und können sich glücklich schätzen, wenn Sie einen scheuen Leoparden oder einen seltenen Lippenbären entdecken.

Trekking und Wandern

Sri Lanka bietet wunderschöne und vielfältige Landschaften und im Zentralen Hochland angenehme klimatische Bedingungen zum Wandern, insbesondere in den Monaten Dezember bis März. Zu den beliebtesten und interessantesten Gebieten zählen die Umgebung von Ella, Nuwara Eliya und Haputale sowie die Knuckles Range und Horton Plains. Hier finden sich gute Ausgangspunkte für geführte Tageswanderungen.

Wer echtes Dschungelfeeling erleben möchte, wandert im Singharaja Forest Reserve, dem letzten echten tropischen Regenwald Sri Lankas, oder in Kitulgala.

Bootstouren

Mit über 100 Flüssen, zahlreichen Stauseen und Lagunen lädt Sri Lanka zu hinreißenden Bootstouren ein. Bootstouren sind eine gute und abwechslungsreiche Möglichkeit, sich Vögeln und Wildtieren ganz ungestört und in Ruhe vom Wasser aus zu nähern und die Tiere über einen längeren Zeitraum zu beobachten.

Ob Sie über einen Stausee paddeln, die geheimnisvolle Welt der dichten Monsunwälder durchdringen oder mit dem Boot auf das offene Meer fahren: Sie kommen der dort beheimateten Tierwelt ganz nah.

Rafting

Whitewater Rafting ist in den Stromschnellen des Kelani Ganga in Kithulgala möglich und ein sehr beliebter Spaß für die ganze Familie. Die Lage mitten im Dschungel bietet besondere Einblicke in die dort beheimatete Tierwelt.

Kajak- und Kanufahren

Die vielen Stauseen, Lagunen und Flüsse in Sri Lanka bieten sich für Kajak- und Kanutouren an. Die besten Gewässer dafür sind der Bentota River, die Pottuvil Lagune an der Ostküste und die Mündung des Ging Oya bei Waikkal sowie der Koggala See an der Südküste. Entscheiden Sie selbst, wohin Sie paddeln möchten und unternehmen Sie so Ihre ganz individuelle Safari.

Höhlenwanderungen

Ein besonderes Wildlife Erlebnis ist der Besuch einer Höhle. Mit der Taschenlampe und ortskundiger Begleitung geht es hinein in die geheimnisvolle, dunkle Welt. Sie entdecken Fledermäuse, in einigen Höhlen Fische, seltene Insekten oder Mungos in der Stille der abgeschirmten Welt. Höhlenwanderungen sind in der Gegend um Ella, in den Regenwaldgebieten Singharaja und Kithulgala sowie in der Nähe von Bentota möglich.

Buchungsanfrage Tourpakete

  • Month
  • January
  • February
  • March
  • April
  • May
  • June
  • July
  • August
  • September
  • October
  • November
  • December
  • Day
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • Year
  • 2019
  • 2020
  • 2021
  • Month
  • January
  • February
  • March
  • April
  • May
  • June
  • July
  • August
  • September
  • October
  • November
  • December
  • Day
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • Year
  • 2021
  • 2020
  • 2019
Falls Kinder mitreisen, richten wir das Reiseprogramm speziell auf das Alter der Kinder aus
  • Explore Sri Lanka
  • Sri Lanka in 7 Tagen
  • Touch Sri Lanka
  • Sri Lanka Best Spots
  • Sri Lanka Familienreise
  • Sri Lanka Wildlife
  • Travel Zeylan Highlights