Foto Reise | Travel Zeylan
Traumstrände & Tempelelefanten – Strandurlaub an Sri Lankas tropischer Westküste

• Endlose & einsame Traumstrände mit Sonnengarantie das ganze Jahr
• Charmante Strandresorts mit umfangreichen Wellness-Angeboten
• Abwechslungsreiche Kurzausflüge & vielseitige Wassersportmöglichkeiten
• Individuelle Reiseplanung oder attraktive Komplettangebote
• Deutschsprachiger Buchungs- und Reiseservice von lokalen Experten
• Sichere Onlinebuchung und -bezahlung

Slider

Einführung

Dein Instagram-Feed hat Deine Reiselust geweckt? Wir bringen Dich zu Sri Lankas Traumlocations aus Deinem Feed! Tauche ein in das exotische Leben in Sri Lanka und lerne mit uns Land & Leute abseits der üblichen Besucherrouten kennen! 

14 Tage Sri Lanka Kombi-Rundreise zu den berühmten Instagram-Spots & Badeurlaub an der Südküste: besuche die Top-Locations und Insiderplätze der malerischen Tropeninsel und teile traumhafte Erinnerungsfotos mit Deinen Followern. Die atemberaubende Landschaft bietet die perfekte Bühne für einzigartige Schnappschüsse 

Nebenbei erlebst Du einige aufregende Dschungelabenteuer, gehst auf Tuchfühlung mit wilden Tieren, entdeckst geheime Orte und lernst eine exotische Kultur kennenRauschende Wasserfälle, stille Tempel, verlassene Ruinen, bunte Dörfer und fantastische Sonnenuntergänge an endlosen Traumstränden warten auf Dich! 

Warum dieses Reisepaket ?

N

14 Tage Sri Lanka Foto-Rundreise & Badeurlaub

N

10 Tage Individual-Rundreise zu den Top-Instagram Spots, lost places und zu unentdeckten Locations

N

4 Tage Badeaufenthalt an den schönsten Stränden der exotischen Südküste

N

Fahrt im klimatisierten Fahrzeug mit lizensiertem Privatfahrer

N

Auf Wunsch zertifizierter, deutschsprechender Reiseführer

N

Stimmungsvolle Unterkünfte & charmante Strandresorts mit Frühstück

Reiseverlauf

F

Startet in:

Colombo

Nationalpark - Safari: 2

(Toyota High Luxury Jeep)

G

Endet:

Flughafen/Hotel

Sehenswürdigkeiten: 28

(4 UNESCO Welterbestätten)

Dauer: 14 Tage

(mit Frühstück)

Besuchte Orte: 7

(13 Übernachtungen)

Tag 1: Airport – Colombo - Kitulgala

Willkommen im Paradies!  

Highlights  

  • Empfang am Bandaranaike International Airport  
  • Colombo Fort – Independence Memorial Hall – Gangaramaya Buddhist Temple – Town Hall  Red Mosque – Viharamahadevi Park – Pettah – Galle Face Green – Gallery Cafe 
  • Fahrt nach Kitulgala 

Euer Privatfahrer empfängt Euch am Bandaranaike International Airport in Colombo und Ihr macht Euch sofort auf den Weg zu einer kurzen Colombo-Citytour. Hier könnt Ihr gleich Eure ersten Fotos vor berühmtem Hintergrund machen: Vor der imposanten Jami Ul-Alfar Mosque und im stillen Gangaramaya Buddhist Temple. 

Durchstreift die verwinkelten Gassen von Colombo Fort und Pettah: hier bekommt Ihr einen ersten Eindruck vom authentischen Leben in Sri Lanka und könnt weitere exotische Motive fotografieren. Schwimmende Märkte und Garküchen locken mit ihren exotischen Gerüchen zum ersten Kennenlernen der köstlichen Küche Sri Lankas. 

Am Nachmittag macht Ihr Euch auf den Weg nach Kitulgala im tropischen Regenwald. Hier werdet Ihr echtes Dschungel-Feeling erleben! 

#redmosquecolombo #gangaramayatemple #gallefacegreen #pettah #gallerycafecolombo 

Übernachtung und Frühstück in Kitulgala 

Tag 2: Kitulgala

Naturhöhlen & Nachtwanderung – Abenteuerexpeditionen in die Vergangenheit! 

Highlights 

  • Expedition zur Belilena Höhle 
  • Rafting/Canyoning/Abseiling auf dem Kelani Ganga (optional) 
  • Nachtwanderung im Makandawa Forest Reserve  

Kitulgala ist der Hot Spot für wasserbasierte Abenteuersportarten in Sri Lanka und ein großartiger Ort zum Fotografieren. Die Gegend um Kitulgala ist gebirgig und von Flüssen durchzogen. Wenn das Wasser mit hoher Geschwindigkeit durch das unwegsame Gelände fließt, wird es zu sprudelndem Wildwasser.  

Der Kelani-Fluss bietet einige der besten Wildwasser-Rafting-Abschnitte in Sri Lanka. Das kristallklare Wasser des Flusses, der durch eine felsige Schlucht knapp oberhalb von Kitulgala stürzt, ist für Rafting-Profis wie für Anfänger ein perfektes Revier. Stromschnellen der Stufen 2 bis 3+ mit so vielversprechenden Namen wie „Butter Crunch“, „Killer Falls“ oder „Virgins Beast“ warten auf mutige Herausforderer. 

Dabei bildet die atemberaubende Tropenlandschaft mit ihrer beeindruckenden Vielfalt an exotischen Pflanzen und Tieren die perfekte Hintergrundkulisse für diesen und weitere Adrenalin-KicksAbseiling an Wasserfall-Felsen, Canyoning, Ziplining und Confidence Jumping. Und für spektakuläre Action-Fotos! 

In Kitulgala wartet gleich die erste Challenge: Mitten im Dschungel versteckt liegt das verwinkelte Höhlensystem der Belilena-Höhle, in dem etwa 30.000 Jahre alte Spuren menschlicher Besiedelung gefunden worden sind. Die Naturhöhle ist nicht nur für Hobby-Archäologen interessant, die hier Reste von menschlichen Skeletten und uralte Dinosaurierfossilien finden. Augenzeugen berichteten in den letzten Jahren von Zwergmenschen, die sich in der Höhle aufgehalten haben sollen. Auch wurden Gegenstände gefunden, die auf die Existenz von geheimnisvollen Bewohnern hindeuten… 

Die anspruchsvolle Höhlenexpedition führt auf einem schmalen Pfad durch den unwegsamen Dschungel. Der Eingang zur Höhle befindet sich hinter den Kaskaden eines Wasserfalls. Von hier aus habt Ihr einen einmaligen Blick in das Tal. 

Am Abend erkundet Ihr den Dschungel bei Dunkelheit! Das Makandawa Forest Reserve liegt in der Gegend von Kitulgala im Tieflandregenwald und ist eines der feuchtesten Gebiete in Sri Lanka. Die Nachtwanderung durch das Gebiet führt durch den dichten Wald zu mehreren Wasserfällen. Hier entdeckt Ihr unter fachkundiger Anleitung eines Rangers seltene Vögel, nachtaktive Amphibien und Reptilien. 

#belilenenacaves #kitulgalaadventures #makandawarainforest#kitulgalarafting #kitulgalajungle 

Übernachtung und Frühstück in Kitulgala 

Tag 3:Kitulgala – Ambuluwawa – Kandy

Zauberturm & Zahntempel – Im Höhenrausch und bei einer heiligen Zeremonie! 

Highlights 

  • Ambuluwawa Crazy Tower 
  • Markt & Altstadt 
  • Bahirawakanda Statue 
  • Zahntempel (UNESCO Welterbe) zur Puja-Zeremonie 

Wer den Aufstieg auf den 48 Meter hohen Crazy Tower auf dem Ambuluwawa Berg wagen möchte, sollte unbedingt schwindelfrei sein! Der Turm ist wie ein Schneckenhaus gewunden und ein echter Hotspot für ein besonderes Foto! Die Treppe wird nach oben hin immer enger, was den Aufstieg zu einem echten Abenteuer macht. Wer es bis nach oben schafft, wird mit einer einmaligen Aussicht in das tiefe Tal und mit der Gelegenheit für einen exklusiven Schnappschuss belohnt.  

Die quirlige Altstadt von Kandy lädt mit ihren kolonialen Bauwerken und dem regen Treiben auf den Straßen zum Schlendern und Flanieren ein. Auf dem bunten Markt erlebt Ihr das Feilschen der Händler und die üppigen Stände mit exotischen Obst- und Gemüsesorten, aber auch mit hochwertigem Kunsthandwerk und antikem Schmuck. Hier könnt Ihr in einem der Läden einen Sari oder Sarong anprobieren und Euch so elegant wie ein local fühlen! 

Einen Panorama-Blick auf die Stadt und Gelegenheit für spektakuläre Fotos hat man von einem Hügel, auf dem die wunderschön geformte, weiße Buddha-Statue von Bahirawakanda steht. Die 88 Meter hohe Statue zeigt Lord Buddha in der Nirvana-Pose sitzend. Ein Foto vom Aufstieg auf der steilen Treppe mit der Statue im Hintergrund ist ein Muss! 

Der Tempel von Bahirawakanda ist für Besucher geöffnet. Hier könnt Ihr wie die Pilger Blüten ablegen und eine Öllampe anzünden. Die beste Zeit für einen Besuch in Bahirawakanda ist bei Dunkelheit, wenn die Statue beleuchtet ist und sich die Lichterkulisse der Stadt Kandy unterhalb des Hügels ausbreitet. 

Der Zahntempel in Kandy ist die heiligste Stätte für Buddhisten in Sri Lanka und zugleich der prachtvollste buddhistische Tempel im Land. Im Haupttempel wird ein Eckzahn Buddhas als Reliquie verwahrt. Der Überlieferung nach hat der Besitzer der Reliquie das Recht, über Sri Lanka zu herrschen. Drei Mal am Tag wird der Raum mit dem Schrein, in dem der Zahn verwahrt wird, in einer Puja-Zeremonie für die Pilger und die Besucher geöffnet.  

#ambuluwawa#kandy#templeofthetooth #bahirawakanda #srilankasari 

Übernachtung und Frühstück in Kandy 

Tag 4: Kandy – Matale – Dambulla – Minneriya - Habarana

Lebendige Dickhäuter & liegende Statuen – Zu Besuch bei Sri Lankas Riesen! 

Highlights 

  • Hindutempel Sri Muthumariamman Kovil 
  • Höhlentempel und Goldener Tempel Dambulla (UNESCO Welterbe) 
  • Jeepsafari im Minneriya National Park 

Entlang der „Spice Road“ zwischen Kandy und Dambulla liegen die traditionellen Gewürz- und KräutergärtenEin Halt an einem der bunten Stände mit frischem Obst und Gemüse wird ausdrücklich empfohlen, um exotisches Superfood und nachhaltige Softdrinks direkt aus der umweltfreundlichen Kokosnuss-Verpackung zu probieren! Die bunten Stände sind ein wunderschönes Fotomotiv und die Marktfrauen sind gern bereit, sich mit Euch fotografieren zu lassen. 

In Matale befindet sich der aufsehenerregende Sri Muthumariamman Kovil, ein 300 Jahre alter, knallbunter Hindutempel. An dessen Rückseite könnt Ihr einen Blick in das Klassenzimmer einer Grundschule riskieren. 

Der Felsentempel von Dambulla ist berühmt für seine 5 Höhlen, in denen sich 153 aus dem Felsen gemeißelte Buddha-Statuen und gut erhaltene Malereien befinden, welche Szenen aus dem Leben Buddhas darstellen. Es heißt, das Wasser an der Decke der Haupthöhle fließe bergauf! 

Der Tempel ist eines der ältesten Klöster der Welt. Mittelpunkt ist der riesige ruhende Buddha in der ersten Tempelhöhle. Eine Aufnahme der 14 m langen Figur mit den gigantischen Füßen ist ein Klassiker. Vom Aussichtsplateau auf dem Hügel hat man auch einen schönen Ausblick auf die Umgebung.  

Im Minneriya Nationalpark wartet ein Meet & Greet der besonderen Art auf Euch: Gruppen von bis zu 200 Dickhäutern versammeln sich am Nachmittag zum Baden und Trinken am Stausee. Im Jeep nähert Ihr Euch den Tieren und erspähen dabei auch deren Begleiter aus nächster Nähe: Vögel, Affen, Büffel, Krokodile und andere Wildtiere. Hier können die imposanten Tiere aus nächster Nähe in ihrem natürlichen Lebensraum fotografiert werden. 

#matalemuthumaiamman #srilankakingcoconut #dambullacavetemple #minneriyasafari #srilankaelephant #srilankanspices 

Übernachtung und Frühstück in Dambulla 

Tag 5:Dambulla – Pidurangala - Habarana

Heiße Luft & Höhenabenteuer – Die Welt von oben sehen! 

Highlights 

  • Fahrt im Heißluftballon 
  • Dorf Safari mit Katamaran- und Tuk Tuk Fahrt sowie Mittagessen 
  • Aufstieg auf den Pidurangala Felsen 

Wechselt heute mal die Perspektive! Fahrt frühmorgens im bunten Heißluftballon in den Sonnenaufgang über dem Kulturellen Dreieck und macht einmalige Aufnahmen von der idyllischen Landschaft.  

Ihr werdet frei herumstreifende Elefantenherden sehen, über die Felsenfestung Sigiriya fahren, den erwachenden Dschungel und glitzernde Stauseen überquerenEndlose Bergketten, bunte Dörfer und sattgrüne Teeplantagen liefern ein unerschöpfliches Reservoir an Fotomotiven! 

Jetzt erlebt Ihr den authentischen srilankischen Alltag: Im Ochsenkarren macht Ihr einen Ausflug in ein Dorf in der Nähe von HabaranaDie Bauern führen Euch durch den Gemüsegarten und über die Felder, zeigen ihre tägliche Handwerksarbeit und schildern ihre Probleme mit wilden Elefanten und den Folgen des Klimawandels. Die Dorffrauen bereiten eine traditionelle Mittagsmahlzeit zu, die in der Hütte der Landarbeiter eingenommen wird. Hier wird mit den Händen vom Bananenblatt gegessen! 

Der Pidurangala Rock ist der wenig besuchte Nachbarfelsen des berühmten Sigiriya FelsensDas fantastische Panorama auf dem Gipfel erreicht Ihr über einen teils felsigen Waldweg und einige sportliche Kletterpartien. Dabei werden Euch süße Äffchen auf Schritt und Tritt begleiten.  

Vom Gipfel aus habt Ihr einen exklusiven Blick auf den benachbarten Sigiriya Rock und über die weite Landschaft, was zur Zeit des Sonnenuntergangs besonders spektakulär ist.  

#srilankaballooning #hiriwadunnavillage #pidurangalahike #pidurangala 

Übernachtung und Frühstück in Habarana  

Tag 6: Habarana – Riverston - Matale - Kandy

Fingerknöchel & Fischtherapie – Das Ende der Welt und eine natürliche medizinische Behandlung! 

Highlights 

  • Fahrt in die Knuckles Bergkette 
  • Kurze Wanderung durch Pitawala Pathana zum Mini World`s End 
  • Aussichtspunkte Riverston und Pitawala Pathana mit Picknick 
  • Bambarakiri Ella Waterfall 
  • Kandy 

Heute verlasst Ihr einmal die übliche Sri Lanka-Besucherroute und lernt das traditionelle Landleben und die atemberaubende Natur im abgelegenen Knuckles Bergland kennen. Der Name Knuckles Mountain Range leitet sich von der Fingerknöchel-Form ab, die von den fünf höchsten Gipfeln zwischen 1.500 und 2.000 m Höhe gebildet wird. Nur selten kommen Besucher in diese verträumte Gegend mit der zauberhaften Landschaft. Bizarre Felsen, rauschende Wasserfälle und dichte Wälder prägen die Silhouette. 

Riverston ist einer der Gipfel im Knuckles-Gebirge, die sich über 1.000 m Höhe erheben. Von diesem Aussichtspunkt hat man einen herrlichen 360 Grad-Blick auf die majestätische Landschaft der oft nebelverhangenen Berge und das Grasland, welches sich inmitten der Hügel ausbreitet. Ein idealer Platz für ein Picknick und ein paar schöne Landschaftsaufnahmen! 

Ein einfacher Naturpfad von etwa 0,75 km führt den Besucher zum spektakulären Mini World`s End, einem abrupt 300 m tief herabstürzenden Steilhang am Pitawala Pathana. Von hier aus genießt man einen fantastischen Panoramablick auf die Knuckles Range und einige der darunter liegenden Täler. Dies ist ein exklusiver Platz für ein wagemutiges Foto vor beeindruckender Kulisse! 

Der Bambarakiri Wasserfall bietet eine ganz spezielle Annehmlichkeit: Fischtherapie! Schwärme kleiner Fische reinigen die Füße der Badenden. Wellness pur zum Nulltarif! Auf mehreren Stufen haben sich Wasserbecken gebildet, in denen die kleinen medizinischen Helfer warten. Es wird vermutet, dass die Fische Akupunkturpunkte stimulieren und helfen können, das Nervensystem zu regulieren, den Körper zu entspannen und Müdigkeit zu beseitigen. 

Nach einem langen Tag in der wunderschönen Natur verbringt Ihr noch eine Nacht in Kandy. 

#knucklesmountainrange #miniworldsend #pitawalapathana #bambarakiriellafalls 

Übernachtung und Frühstück in Kandy 

Tag 7: Kandy - Ella

Landschaftskino & Liptons Spuren – Mit dem Retro-Zug in die bezaubernde Bergwelt! 

Highlights 

  • Besichtigung einer Teefabrik  
  • Ramboda Wasserfälle  
  • Zugfahrt von Nanu Oya nach Ella  

Besucht heute zuerst eine der traditionellen TeefabrikenAuf den Teeplantagen könnt Ihr den vollständigen Prozess der Teeproduktion verfolgen, der dort heute noch so andächtig und qualitätsbewusst wie vor 100 Jahren abläuft, von der Pflanzung über die Ernte und Verarbeitung bis hin zur Verkostung. Ihr habt auch die Möglichkeit, Euch unter fachkundiger Anleitung selbst als Teepflücker zu bewähren. In der Teefabrik könnt Ihr verschiedene Teesorten probieren, bevor die Fahrt weitergeht.  

Jetzt erwartet Euch eine spektakuläre Fahrt in das Zentrale Hochland Sri Lankas. Durch sanfte Hügel und Teeplantagen, Reisfelder, Palmen-, Bambus- und Eukalyptuswälder, könnt Ihr die wunderschöne Landschaft bewundern 

Sri Lankas Hochland ist für seine rauschenden Wasserfälle bekannt. Die 109 m hohen Ramboda Falls lassen sich über einen kleinen Pfad entlang des Wasserfalls erreichen. In dem natürlichen Wasserbecken könnt Ihr ein erfrischendes Bad nehmen.  

Nach diesem kurzen Fotostopp erreicht Ihr Nanu Oya, von wo aus Ihr Eure Reise mit dem Zug auf der schönsten Zugstrecke der Welt fortsetzt. Vorbei an Teeplantagen, Wasserfällen und nostalgischen Bahnhöfen windet sich der Zug quietschend und ratternd hinauf in die bezaubernde Bergwelt. Im Zug kommt Ihr leicht mit den einheimischen Reisenden in Kontakt und könnt die angebotenen köstlichen Snacks probieren. 

Während der Fahrt habt Ihr die Gelegenheit für eine Aufnahme, die weltberühmt ist: Wenn der Zug in eine Kurve fährt, wird er langsamer. Dies ist der Moment, in dem Ihr Euch aus dem Waggon heraus lehnen und Euch von einer anderen Person fotografieren lassen könnt.  

Nach etwa 3 Stunden Fahrt erreicht Ihr das Bergdorf Ella, welches sich inmitten von Schluchten, Dschungelwäldern, Wasserfällen und Höhlen zu einem beliebten Backpacker-Eldorado entwickelt hat.  

#srilankateaplantation #rambodafalls #srilankatrainride #ellatrain #ellasrilanka 

Übernachtung und Frühstück in Ella 

Tag 8: Ella

Wanderungen & Weitsicht – Auf zwei Rädern und an einem Seil durch das Hochland! 

Highlights 

  • Nine Arches Bridge 
  • Little Adam`s Peak 
  • Kochkurs Priya Cookery Class 
  • Ziplining Adventure 

Rund um Ella lassen sich kurze Wanderungen und Radtouren zu verschiedenen Fotospots unternehmen: 

Der Little Adam’s Peak ragt aus den Teeplantagen heraus und bietet eine exzellente Panoramaaussicht über die Berglandschaft, am besten am frühen Morgen.  

Die Nine Arches Bridge ist ein Meisterwerk des Eisenbahnbaus aus der Kolonialzeit und eines der berühmtesten Fotomotive in Sri Lanka: auf den Gleisen spazierend vor den grünen Teeplantagen. 

Entdeckt anschließend die vielfältigen Aromen Sri Lankas und erlernt die Zubereitung eines traditionellen Rice & Curry. Ihr kocht mit exotischen Früchten, unbekannten Gemüsesorten und orientalischen Gewürzen unter Anleitung einer erfahrenen Köchin in ungezwungener Atmosphäre. Aus frischen Zutaten bereitet Ihr vegetarische Currys, Reis, Sambal und Rottis zu und erfahrt beim gemeinsamen Kochen und Essen viel über das authentische Leben in Sri Lanka. 

Zum Abschluss des Tages wartet noch ein ganz besonderes Abenteuer auf Euch, und – wenn Ihr es geschickt anstellt – eine außergewöhnliche Videosequenz: Eine 500 m lange, spektakuläre Zweidraht-Seilrutsche rast mit 80 km/h abenteuerlich über das Tal und bietet einen Blick aus der Vogelperspektive auf die wunderschönen Hügel des zentralen Hochlandes. 

#ninearchesbridge #ellalittleadamspeak #flyingravana #priyacookeryclass 

Übernachtung und Frühstück in Ella 

Tag 9: Ella – Diyaluma – Kirinda - Tissamaharama

Wilde Tiere & Wasserfälle – Baden mit Aussicht und Besuch bei Sri Lankas „Big Five“! 

Highlights 

  • Diyaluma Falls 
  • Kirinda Viharaya Maha Devi Tempel 
  • Jeep-Safari im Yala National Park 

Die Diyaluma Falls sind mit 220 m Höhe die zweithöchsten Wasserfälle Sri Lankas und ein grandioses Naturschauspiel. Wegen des feinen Wasserschleiers wird er auch „Nebel Wasserfall“ genannt. Die Zwischenstufen bilden natürliche „Infinity-Pools“ zum Baden mit Aussicht ins Tal: ein einzigartiger „Wow“-Moment und Gelegenheit für exklusive Fotos! 

Der Kirinda Vihara Maha Devi Tempel liegt auf einem verwunschenen Felsen direkt am Meer. An dieser Stelle soll seit dem 2. Jahrhundert ein Tempel stehen. Der Kontrast zwischen dem wild tosenden Meer und der unerschütterlichen Stille des Tempels machen den Besuch zu einem eindrucksvollen Erlebnis.  

Der felsige Strand ist hier einsam und schwimmen ist wegen der starken Meeresströmungen sehr gefährlich. Eine kurze Wanderung am Strand entlang führt jedoch zu einem versteckten Naturpool, in dem man gefahrlos untertauchen kann. 

Am Nachmittag geht Ihr auf die Pirsch! Der Yala Nationalpark an der östlichen Südküste ist der beliebteste Nationalpark Sri Lankas. Hier gibt es eine Vielzahl an Tieren zu beobachten wie Krokodile, Elefanten, Mungos und Affen, aber auch eine der größten Leopardenpopulationen auf der Insel. 

Wer sich vorgenommen hat, die „Big Five“ Sri Lankas zu sehen, hat hier die Chance, Elefanten, Lippenbären und Leoparden vor die Fotolinse zu bekommen. 

#diyalumafalls #kirindatemple #yalanationalpark #srilankabig5 

Übernachtung und Frühstück in Tissamaharama 

Tag 10: Tissamaharama - Galle – Unawatuna

Palmen & Piratennester – Die schönsten Strände und ein historischer Hafen! 

Highlights 

  • Die schönsten Strände an der Südküste 
  • Galle Altstadt und Galle Fort (UNESCO Welterbe) 
  • Tuk Tuk Fahrstunde 

Durch lebhafte Badeorte entlang der Südküste führt dieser Roadtrip am Indischen Ozean. Die schönsten Strände der Insel reihen sich hier wie Perlen aneinander. An der Südküste findet Ihr die berühmtesten „Swings“, Schildkröten spazieren über den Strand und die berühmten Stelzenfischer stehen hier im Wasser. 

Ihr erreichet die historische Hafenstadt Galle mit ihren imposanten Kolonialbauten und dem tropischen Flair. Vor der Ankunft der Portugiesen im 16. Jahrhundert war Galle der Haupthafen der Insel und hat im 18. Jahrhundert während der niederländischen Kolonialzeit den Höhepunkt seiner Entwicklung erreicht. Prächtige Gebäude und die Festungsanlage um die Altstadt zeugen von der bewegten Vergangenheit der Stadt und bilden eine traumhafte Kulisse für ganz besondere Fotos mit Kolonialflair. Auf der Promenade vor dem Leuchtturm sorgen wagemutige Klippenspringer und orientalische Schlangenbeschwörer für leichten Nervenkitzel! 

In Galle bekommt Ihr eine private Fahrstunde im Threewheeler und dürft eine Spritztour am Lenkrad machen. 

Am Abend erreicht Ihr Euer Strandresort an der Südküste. 

#srilankabeaches #gallesrilanka #gallelighthouse #angelbeachsl #unawatunabeach #unawatunaswing #stelzenfischer #  

Übernachtung und Frühstück in Unawatuna 

Tag 11 bis 13:Strandurlaub in Unawatuna

Wellness & Wellenreiten – Tropentraum an der exotischen Südküste! 

Highlights 

  • Entspannen – Baden – Faulenzen – Hängematte – Wellness – Sonnenbaden – Sport – Wassersport  
  • Optionale Ausflüge:  
  • Schildkröten Schutzstation 
  • Bootsfahrt in die Mangroven 
  • Offshore-Safari Beobachtung zur Walbeobachtung 

Die Strände im Süden Sri Lankas bieten durchweg Postkartenmotive: lange Traumstände mit goldgelbem Sand, türkisblaues Wasser, Palmenwälder und bunte Korallenriffe lassen Tropenträume wahr werden. Schwimmen und Sonnenbaden ist hier das ganze Jahr über möglich. 

An der Südküste findet Ihr viel Abwechslung vom Strandleben: Surfen, Schnorcheln, Ayurveda, Yoga & Massagen, hervorragendes Seafood und entspannte Sundowner vor Traumkulisse, Ausflüge in die Mangroven im Hinterland oder in eine Schildkröten Schutzstation.  

Wir wünschen viel Spaß und gute Erholung! 

#turtles #whalewatchingsrilanka #mangrovesrilanka #ayurvedasrilanka #yogaunawatuna #srilankasurf 

Übernachtung und Frühstück in Unawatuna 

Tag 14: Unawatuna – Airport
  • Transfer zum Airport 

Nun heißt es Abschied nehmen! Eine erlebnisreiche Sri Lanka Rundreise geht zu Ende. Ihr verlasst unsere schöne Insel hoffentlich mit einem reich „gefütterten“ Feed und schönen Erinnerungen! Kommt gut nach Hause!  

Ayubowan! 

Leistungen

Eintrittsgelder gemäß Reiseplan.

Transfer zum Airport/Verlängerungshotel 

Transfers und Rundreise im klimatisierten Fahrzeug mit englischsprachigem Privatfahrer

Unterkunft im Doppelzimmer mit Frühstück

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Buchen Sie hier

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere 14 Tage dauernde Sri Lanka Reise interessieren. Um Ihre Reise bestmöglich vorbereiten zu können, beantworten Sie uns bitte die folgenden Fragen. Wir werden Ihnen schnellstmöglich ein passendes Angebot schicken.

[happyforms id="17939" /]

Anmerkungen

Da die von uns angebotenen außergewöhnlichen Unterkünfte nicht an jedem Reiseziel verfügbar sind, variieren wir bei der Zusammenstellung der Unterkünfte die Unterbringung in einem Hotel der gewünschten Komfortklasse mit der Unterbringung in einer ungewöhnlichen Unterkunft.

Wir bemühen uns, einzelne Übernachtungen in den von Ihnen gewünschten Unterkunftsarten in Ihre individuelle Reiseroute einzubauen. Aufgrund der zum Teil hohen Nachfrage nach solchen Unterkünften können wir die Verfügbarkeit zu dem von Ihnen angegebenen Reisetermin jedoch nicht garantieren. In diesem Fall bieten wir Ihnen eine attraktive Unterkunft als Ersatz an.