Die Heiligen Stätten Sri Lankas: Anuradhapura – Mihintale – Aukana - Dambulla

Dieser Sri Lanka Ausflug führt Sie zur Wiege des Buddhismus in Sri Lanka: Die Heilige Stadt Anuradhapura ist für Buddhisten ein wichtiges Pilgerziel. Hier erleben Sie zwischen weitläufigen Stauseen und malerischen Reisfeldern auf einer riesigen Fläche steinerne Zeitzeugen der Antike: gut erhaltene Stupas, Skulpturen, Paläste und aktiv genutzte Tempel. Die Hauptattraktionen sind die Große Jetavanarama Dagoba, der Sri Maha Bodhi Baum und das archäologische Museum.

Im Anschluss besuchen Sie den Heiligen Berg Mihintale, der als Geburtsort des Buddhismus in Sri Lanka gilt. In der Tempelanlage sind Reste eines Klosters zu sehen, darunter ein Mönchshospital und verschiedene Stupas, in denen heilige Reliquien verwahrt werden. Auf dem Gipfel des Berges steht eine eindrucksvolle Buddha-Statue.

An Tag 2 Ihres Sri Lanka Ausfluges besuchen Sie die Aukana-Buddhastatue. Sie ist die größte antike Statue Sri Lankas. Die 13 m hohe, aus einem Felsen geschlagene Figur aus dem 6. Jahrhundert zählt zu den schönsten Buddha-Statuen der Insel.

Auf dem Rückweg nach Colombo besuchen Sie den Höhlentempel von Dambulla. Die UNESCO-Welterbe Stätte ist berühmt für ein Labyrinth aus etwa 80 Höhlentempeln. In einigen von ihnen befinden sich beeindruckende Statuen und gut erhaltene Malereien, die das Leben Buddhas darstellen. Der Tempel ist eines der ältesten Klöster der Welt.

Übernachtung und Frühstück in Anuradhapura

 Die Heiligen Stätten

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Anuradhapura
  • Mihintale
  • Aukana
  • Dambulla 

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

Galle – Seefahrerromantik und Tropenfeeling

Starten Sie zu einem Sri Lanka Ausflug in die Kolonialzeit! Besuchen Sie die alte Seefahrerstadt Galle. Am Vormittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt in die Mangroven des Madu-Flusses. Sie erkunden die Mangrovenwälder mit ihrer geheimnisvollen Flora und Fauna und erleben die besondere Atmosphäre dieser tropischen Landschaft.

Mittags erreichen Sie die Hafenstadt Galle. Die UNESCO-Welterbestätte mit ihrem historischen Fort lässt Besucher in die Kolonialzeit reisen. Ein Spaziergang um die hübsche, teilweise sanierte Altstadt auf den Mauern des niederländischen Forts erinnert an die Zeit Galles als bedeutende Hafenstadt und zeigt Spuren der britischen, portugiesischen und holländischen Herrschaft. Sie schlendern durch die Altstadt mit ihren schönen Geschäften und Cafés und Sie besuchen den Basar und den Fischmarkt. Ein Spaziergang durch die Neustadt rundet Ihren Besuch in Galle ab.

Auf dem Rückweg nach Colombo besuchen Sie eine Schildkröten Schutzstation. Um den illegalen Verkauf der am Strand der Südküste abgelegten Schildkröteneier zu verhindern, sammeln die Mitarbeiter der Schutzstationen die Eier direkt nach der Ablage ein und lassen die Tiere einige Tage nach dem Schlüpfen frei. Sie erhalten einen interessanten Einblick in die Arbeit der Tierschützer und können die Tiere hautnah erleben.

Galle

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Mangrovenrundfahrt
  • Galle Altstadt
  • Galle Neustadt
  • Galle Festung
  • Basar
  • Schildkröten Station

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

Kulturelles Dreieck

Entdecken Sie das Kulturelle Dreieck Sri Lankas mit seinen UNESCO Weltkulturerbestätten! Am ersten Tag Ihres Sri Lanka Ausfluges geht die Fahrt in den Norden und führt Sie durch eine bezaubernde Landschaft mit malerischen Reisfeldern und zahlreichen Stauseen. Am Vormittag erreichen Sie die älteste Königsstadt Sri Lankas, Anuradhapura. Die Heilige Stadt ist für Buddhisten ein wichtiges Pilgerziel. Hier erleben Sie auf einer riesigen Fläche steinerne Zeitzeugen der Antike: gut erhaltene Stupas, Skulpturen, Paläste und aktiv genutzte Tempel. Die Hauptattraktionen sind die Große Jetavanarama Dagoba, der Sri Maha Bodhi Baum und das archäologische Museum.
Anschließend besuchen Sie den Heiligen Berg Mihintale, der als Geburtsort des Buddhismus in Sri Lanka gilt. In der Tempelanlage sind Reste eines Klosters zu sehen, darunter ein Mönchshospital und verschiedene Stupas, in denen heilige Reliquien verwahrt werden. Auf dem Gipfel des Berges steht eine eindrucksvolle Buddha-Statue. Übernachtung in Anuradhapura.

Am nächsten Morgen fahren Sie in Richtung Habarana. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie die Aukana Buddha Statue. Sie ist die größte antike Statue Sri Lankas. Die 13 m hohe, aus einem Felsen geschlagene Figur aus dem 6. Jahrhundert zählt zu den schönsten Buddha-Statuen der Insel.

Mittags lernen Sie das Leben der einheimischen Bevölkerung bei dem Besuch einer Familie in Habarana kennen. Dort wird man Ihnen im Garten die verschiedenen Blumen und Gemüsesorten zeigen, gemeinsam ein traditionelles Mittagsgericht zubereiten und Ihnen TukTuk Fahren beibringen, inklusive einer kleinen Spritztour.
Am Nachmittag brechen Sie auf zu einer Safari im Minneriya Nationalpark zu den dort lebenden Elefantenherden. Sie werden Gruppen von bis zu 200 Tieren beobachten, die sich am späten Nachmittag hier versammeln, um an dem weitläufigen Stausee zu trinken. Übernachtung in Habarana.

Am nächsten Morgen besuchen Sie die Felsenfestung Sigiriya. 1860 Stufen führen hinauf zu den Ruinen des 1500 Jahre alten, sagenumwobenen Königspalastes auf dem Löwenfelsen. Der Aufstieg auf den Felsen erfolgt über Treppen und wird mit einem atemberaubenden Weitblick belohnt. Nach der Hälfte des Aufstiegs erreicht man die „Wolkenmädchen“, gut erhaltene, mehrere Jahrhunderte alte Fresken. Die Festung ist Sri Lankas meistbesuchte UNESCO-Welterbe Stätte.

Auf dem Rückweg nach Colombo machen Sie noch einen Zwischenstopp an der UNESCO-Welterbe Stätte Dambulla. Die Anlage ist berühmt für ein Labyrinth von etwa 80 Höhlentempeln. In einigen von ihnen befinden sich historische Statuen und gut erhaltene Malereien, die das Leben Buddhas darstellen. Der Tempel ist eines der ältesten Klöster der Welt.

 Übernachtung und Frühstück in Anuradhapura und Habarana

Kulturelles Dreieck

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Anuradhapura
  • Mihintale
  • Habarana
  • Aukana
  • Minneriya
  • Sigiriya & Dambulla

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

2 Nächte/3 Tage

Zeitreise – Besuch bei den Ureinwohnern von Sri Lanka

Unternehmen Sie einen Ausflug zu den Ureinwohnern Sri Lankas! Ihr erstes Ziel ist das Bergdorf Ella, welches sich inmitten von Schluchten, Dschungelwäldern, Wasserfällen und Höhlen zu einem beliebten Wanderparadies entwickelt hat. Sie spazieren durch die malerischen Teefelder auf den Little Adam`s Peak, der einen herrlichen Blick über das Hochland bietet.

Anschließend besuchen Sie eine Teefabrik, wo Sie alles Wissenswerte über den Anbau und die Verarbeitung der Teepflanze erfahren.

Am zweiten Tag Ihres Sri Lanka Ausfluges fahren Sie in die Gegend von Dambana, wo die Veddas leben. Sie erhalten einen faszinierenden Einblick in das Leben dieser letzten Ureinwohner Sri Lankas. Man erläutert Ihnen im Dorf Sitten, Gebräuche und Handwerk und man wird Ihnen eine traditionelle Mahlzeit aus gegrilltem Wildfleisch zubereiten.

Übernachtung und Frühstück in Ella

Die Zeitreise

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Little Adam’s Peak
  • Teefabrik
  • Ravana Wasserfall
  • Besuch bei den Ureinwohnern
  • Mittagesssen
  • Bergdorf Ella

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

Ella - Stadt der Träume

Sri Lanka Ausflug nach Ella, in die „Stadt der Träume“. Hoch im schönen Bergland gelegen, ist Ella der perfekte Ausgangspunkt für Spaziergänge und kurze Wanderungen. Nachdem Sie das quirlige Bergdorf erkundet haben, besichtigen Sie eine Teefabrik, wo Sie alles Wissenswerte über Anbau und Verarbeitung des Tees erfahren. Anschließend brechen Sie auf zu einer kurzen Wanderung durch die malerischen Teefelder. Über schmale Pfade erreichen Sie den Little Adam`s Peak, von wo aus Sie einen spektakulären Ausblick in das Hochland und die dahinter liegenden Ebenen haben.

Am nächsten Tag starten Sie mit einer kurzen Wanderung zur beeindruckend in die Landschaft eingebetteten 9-Arches-Brücke. Anschließend spazieren Sie zur imposanten Rawana Ella Cave. Auf dem Rückweg können Sie ein erfrischendes Bad im Pool des Rawana Wasserfalls nehmen, bevor die Fahrt zurück nach Colombo beginnt. Auf dem Weg besuchen Sie das kleine, ursprüngliche Dorf Dowa. Hier unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang zu einem landschaftlich reizvoll an einem kleinen Bach gelegenen Höhlentempel.

Übernachtung und Frühstück in Ella

Ella – Stadt der Träume

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Bergdorf Ella
  • Teefabrik
  • Little Adam`s Peak
  • 9-Arches-Brücke
  • Rawana Ella Cave
  • Dowa Tempel

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

Natur, Kultur & Wildlife - Die facettenreiche Südküste

Die ganze Vielfalt der Südküste in 3 Tagen erleben! Am ersten Tag Ihres Sri Lanka Ausfluges fahren Sie in den traditionellen Badeort Bentota. Hier unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Bentota River mit einigen Abstechern in die geheimnisvolle Welt der Mangroven. Abschließend machen Sie eine kurze Stadtrundfahrt durch den Ort.
Weiter geht es nach Galle. Unterwegs besuchen Sie eine Schildkrötenschutz Station. Um den illegalen Verkauf der am Strand der Südküste abgelegten Schildkröteneier zu verhindern, sammeln die Mitarbeiter der Schutzstationen die Eier direkt nach der Ablage ein und lassen die Tiere einige Tage nach dem Schlüpfen frei. Sie erhalten einen interessanten Einblick in die Arbeit der Station und können die Tiere hautnah erleben.

Weiter führt Sie Ihr Sri Lanka Ausflug in die Hafenstadt Galle. Die UNESCO-Welterbestätte mit ihrem historischen Fort lässt Besucher in die Kolonialzeit reisen. Ein Spaziergang um die hübsche, teilweise sanierte Altstadt auf den Mauern des niederländischen Forts erinnert an die Zeit Galles als bedeutende Hafenstadt und zeigt Spuren der britischen, portugiesischen und holländischen Herrschaft. Schlendern Sie durch die Altstadt mit ihren schönen Geschäften und Cafés. Übernachtung in Galle.

Am nächsten Morgen besuchen Sie den belebten Fischmarkt und eine Maskenschnitzerei in Galle, bevor Sie die Küstenstraße entlang nach Yala fahren. Am späten Nachmittag startet dort Ihre Jeepsafari in den Yala Nationalpark. Der Park besitzt den größten Bestand an Leoparden in Sri Lanka. Die Tiere zeigen sich besonders in den Morgen- und Abendstunden. Besucher sehen hier aber auch viele andere spektakuläre Wildtiere: Affen, Sumpfkrokodile, Schlangen, Warane und Sambar-Hirsche. Übernachtung in Yala.

In der Frühe des 3. Tages unternehmen Sie eine weitere Safari in den Nationalpark, wo Sie sich von der Morgenstimmung in der Wildnis verzaubern lassen können.
Anschließend Rückfahrt nach Colombo

Übernachtung und Frühstück in Galle und Yala

Natur, Kultur & Wildlife

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Bootsfahrt auf dem Bentota River
  • Schildkrötenschutz Station
  • Hafenstadt Galle
  • Galle Altstadt und die Festung
  • Fischmarkt
  • 2 Jeepsafaris in den Yala Nationalpark

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

2 Nächte/3 Tage

Dorfleben & Dickhäuter

Dieser Sri Lanka Ausflug führt Sie in das Zentrum der Insel. Erleben Sie in Habarana das traditionelle Leben der Reis- und Gemüsebauern. Besuchen Sie das Dorfhaus, den Gemüsegarten und das Reisfeld und beobachten Sie die Bauern und Handwerker bei ihrer täglichen Arbeit. Die Dorffrauen bereiten für Sie eine traditionelle Mittagsmahlzeit zu, die Sie im Dorfhaus einnehmen.

Am Nachmittag unternehmen Sie im Minneriya Nationalpark eine Safari zu den dort lebenden Elefantenherden. Sie werden Gruppen von bis zu 200 Tieren beobachten, die sich am späten Nachmittag hier versammeln, um an dem weitläufigen Stausee zu trinken und zu baden. 

Am zweiten Tag besuchen Sie den Sigiriya Rock. 1860 Stufen führen hinauf zu den Ruinen des 1500 Jahre alten, sagenumwobenen Königspalastes auf dem Löwenfelsen. Der Aufstieg auf den Felsen erfolgt über Treppen und wird mit einem atemberaubenden Weitblick belohnt. Nach der Hälfte des Aufstiegs erreicht man die „Wolkenmädchen“, gut erhaltene, mehrere Jahrhunderte alte Fresken.

Auf dem Rückweg nach Colombo machen Sie noch einen Zwischenstopp an der UNESCO-Welterbe Stätte Dambulla. Die Anlage ist berühmt für ein Labyrinth von etwa 80 Höhlentempeln. In einigen von ihnen befinden sich historische Statuen und gut erhaltene Malereien, die das Leben Buddhas darstellen. Der Tempel ist eines der ältesten Klöster der Welt.

Übernachtung und Frühstück in Habarana

Dorfleben & Dickhäuter

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Habarana Dorf
  • Traditionelles Mittagessen
  • Minneriya Nationalpark
  • Sigiriya Rock
  • Dambulla Höhlentempel
  • Gewürzgarten

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

Jaffna - Land der Tamilen

Entdecken Sie den noch unbekannten Norden Sri Lankas. Unternehmen Sie einen Ausflug zu unentdeckten Kulturschätzen und erleben Sie die bunte Welt der Tamilischen Bevölkerung.

Die Fahrt in den Norden führt Sie durch eine bezaubernde Landschaft mit malerischen Reisfeldern und zahlreichen Stauseen. Am Vormittag erreichen Sie den Heiligen Berg Mihintale, der als Wiege des Buddhismus in Sri Lanka gilt. Nach einem kurzen Besuch setzen Sie Ihre Fahrt fort und erreichen am Nachmittag die Hauptstadt des Nordens, Jaffna. Dort angekommen, schlendern Sie durch die lebhafte, bunte Innenstadt und besuchen das Holländische Fort sowie die wieder aufgebaute Bibliothek.

Am Vormittag des zweiten Tages besichtigen Sie den Buddhistischen Tempel Nagadeepa auf der Halbinsel Nainativu. Der Tempel zählt zu den heiligsten Buddhistischen Stätten Sri Lankas. Anschließend fahren Sie zu den Keerimalai Quellen. Hier können Sie ein Bad nehmen. Das Wasser ist süß, weil es aus einem unterirdischen Brunnen gespeist wird. Nur dünne Wände trennen die Süßwasserquelle vom Salzwasser des Meeres.

Über Point Pedro, den nördlichsten Punkt Sri Lankas, geht es zur Manalkaadu Wüste, der größten Sanddünenwüste Sri Lankas, wo Sie am Abend den Sonnenuntergang genießen.

Am Morgen des dritten Tages besichtigen Sie den Hindutempel Kandaswamy, das religiöse Zentrum des Nordens, bevor Sie nach Colombo zurückfahren.

Übernachtung und Frühstück in Jaffna

Jaffna – Land der Tamilen

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Mihintale
  • Stadt Jaffna
  • Halbinsel Nainativu
  • Keerimalai Quellen
  • Point Pedro
  • Hindutempel Kandaswamy

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

2 Nächte/3 Tage

Kandys Kulturschätze

Entdecken Sie die alte Königsstadt Kandy und ihre reizvolle Umgebung im Kulturellen Dreieck.

Am Vormittag des ersten Tages besuchen Sie das Elefantenwaisenhaus in Pinnawala. Hier werden verwaiste Elefantenbabies aufgenommen und mit menschlicher Hilfe großgezogen. Beobachten Sie die Dickhäuter bei der morgendlichen Fütterung und beim anschließenden Bad im Fluss.

Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Kandy. Hier befindet sich das geistig-religiöse Zentrum der Insel. Am frühen Nachmittag besuchen Sie den buddhistischen Zahntempel, in dem ein Eckzahn Buddhas verwahrt wird. Der Zahntempel gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Am Nachmittag schlendern Sie durch die Altstadt und um den idyllischen Kandy Lake. Der Besuch einer Vorführung von traditionellen Kandy-Tänzen am Abend rundet Ihren Besuch in der Königsstadt ab.

Am Morgen des zweiten Tages führt Sie Ihr Sri Lanka Ausflug in den größten botanischen Garten in Sri Lanka, den Royal Botanic Garden von Peradeniya. Bei einem Spaziergang durch den wunderschönen Garten mit seinen über 4.000 Pflanzenarten und 10.000 Bäumen gewinnt man einen guten Einblick in die bunte tropische Flora.

Auf dem Rückweg nach Colombo besuchen Sie die Hunas Wasserfälle, eine sehr sehenswerte Naturattraktion, und den idyllisch ins Immergrün der Teeplantagen und der Pinienwälder eingebetteten Sembuwatte See. Am Ufer des Sees genießen Sie ein Picknick vor malerischer Kulisse.

Übernachtung und Frühstück in Kandy

Kandys Kulturschätze

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Elefantenwaisenhaus in Pinnawala
  • Zahntempel
  • Kandy Altstadt
  • Dambulla 
  • Traditionelle Kandy-Tänze
  • Royal Botanic Garden von Peradeniya
  • Hunas Wasserfälle & Sembuwatte See

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

Wildlife to go - Yala Nationalpark – Wildlife-Camping – Bundula Nationalpark

Sri Lanka Ausflug in die Wildnis! Erleben Sie ein echtes Wildlife-Abenteuer: Gehen Sie auf die Pirsch zu drei der „Big Five“ Sri Lankas: Elefant, Leopard und Lippenbär! Der Yala Nationalpark besitzt den größten Bestand an Leoparden in Sri Lanka. Die Tiere zeigen sich besonders in den Morgen- und Abendstunden. Sie erreichen den Park am frühen Nachmittag und brechen sofort auf zu einer Safari im komfortablen Jeep mit einem erfahrenen Guide.

Sie übernachten in einem Zeltcamp in der Nähe des Nationalparks. Der Abend am Lagerfeuer und ein Spaziergang mit der Taschenlampe durch das Dickicht machen das Wildlife-Erlebnis komplett.

Am 2. Tag Ihres Wildlife-Kurztrips besuchen Sie den Bundula Nationalpark. Der Park besteht vorwiegend aus Sanddünen und Buschland. Er ist mit 139 gezählten Vogelarten sowie in den Sommermonaten zusätzlich diversen Zugvogelarten ein Paradies für Vogelfreunde, aber auch Elefanten, Krokodile und Leoparden sind hier zu sehen.

Anschließend Rückfahrt nach Colombo

Übernachtung und Frühstück in Yala

Wildlife to go

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Nachmittagsafari im Yala Nationalpark
  • Nachtwanderung
  • Vormittagssafari im Bundala Nationalpark
  • Bootsfahrt auf dem Bentotafluss

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

Leopardensafari Yala - Zu Besuch beim König des Dschungels

Sie starten diesen Ausflug in die Wildnis Sri Lankas mit einer Bootsfahrt durch die Mangroven in Bentota. Sie erkunden die Mangrovenwälder mit ihrer tropischen Flora und Fauna und erleben die geheimnisvolle Atmosphäre dieser besonderen Landschaft.

Mittags erreichen Sie die Hafenstadt Galle. Die UNESCO-Welterbestätte mit ihrem historischen Fort lässt Besucher in die Kolonialzeit reisen. Ein Spaziergang um die hübsche, teilweise sanierte Altstadt auf den Mauern des niederländischen Forts erinnert an die Zeit Galles als bedeutende Hafenstadt und zeigt Spuren der britischen, portugiesischen und holländischen Herrschaft. Schlendern Sie durch die Altstadt mit ihren schönen Geschäften und Cafés.

Am späten Nachmittag erreichen Sie Yala, wo bei Einbruch der Dunkelheit ein einzigartiges Erlebnis startet: eine Safari durch den nächtlichen Nationalpark. Mit Nachtsichtgeräten machen Sie sich auf die Spur der Tiere.

Der Park besitzt den größten Bestand an Leoparden in Sri Lanka. Die Tiere zeigen sich besonders in den Morgen- und Abendstunden. Besucher sehen hier aber auch viele andere spektakuläre Wildtiere: Affen, Sumpfkrokodile, Schlangen, Warane und Sambar-Hirsche.

Am nächsten Morgen unternehmen Sie eine weitere Jeepsafari in den Nationalpark. Anschließend besuchen Sie die Stadt Kataragama. In der Pilgerstadt treffen sich Buddhisten, Hindus und Moslems sowie die Weddas zu einem bunten religiösen Spektakel mit Tänzern und Fackelträgern.

Übernachtung und Frühstück in Yala

Leopardensafari Yala

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Bootsfahrt durch die Mangroven in Bentota.
  • Hafenstadt Galle
  • Altstadt Galle
  • Nachtsafari in Yala
  • Vormittagssafari in Yala
  • Pilgerstadt Kataragama

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

Sri Lankas Big Five - Udawalawa - Yala – Mirissa

Sri Lanka ist nicht Afrika, aber auch wir haben die „Big Five“: Asiatischer Elefant, Lippenbär, Sri Lanka Leopard, Pottwal und Blauwal. Unternehmen Sie einen Sri Lanka Ausflug  zu den spektakulärsten Wildtieren Sri Lankas.

Start ist im Udawalawa Nationalpark. Mit dem komfortablen Jeep und einem erfahrenen Guide geht es ins Elefantenland, um einen Blick auf eine Herde Dickhäuter zu erhaschen. Noch am gleichen Abend erreichen Sie Yala, wo Sie in einer Lodge in der Nähe des Parks in Wildnis-Atmosphäre übernachten.

Am zweiten Tag Ihres Sri Lanka Ausfluges unternehmen Sie eine Ganztagessafari im Yala Nationalpark. Der Park besitzt den größten Bestand an Leoparden in Sri Lanka. Die Tiere zeigen sich besonders in den Morgen- und Abendstunden. Besucher sehen hier aber auch viele andere spektakuläre Wildtiere: Affen, Sumpfkrokodile, Schlangen, Warane und Sambar-Hirsche.

Am späten Nachmittag Weiterfahrt nach Mirissa. Übernachtung und Frühstück.

Am frühen Morgen starten Sie zu einer ganz besonderen Safari: per Boot geht es ins offene Meer, wo sich Wale und Delfine tummeln.
Damit sind die Big Five vollständig!

Sri Lanka`s Big five

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Safari im Udawalawa Nationalpark
  • Ganztagessafari im Yala Nationalpark
  • Whale watching in Mirissa
  • Besuch in Galle 

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

2 Nächte/3 Tage

Knuckles Range – Unentdecktes Naturparadies

Die Knuckles Range bietet atemberaubend schöne Landschaften, die nur selten von Wanderern besucht werden. Das zerklüftete Gelände grenzt sowohl an die trockenen als auch an die feuchten Zonen und ist fast immer von einem dichten Nebel bedeckt, der das ganze Jahr über tief in den Bergen hängt. Das Gebiet ist Heimat von etwa 40 ländlichen Dörfern und einer Vielzahl von endemischen Wildtieren und Pflanzen, darunter einige sehr seltene Arten.

Einige beeindruckende Naturpfade führen durch die abwechslungsreiche Landschaft. Sie unternehmen mehrere kurze und längere Wanderungen in der Gegend von Riverston und werden dabei von einem ortkundigen Guide begleitet.

Übernachtung und Frühstück in Matale

Unentdecktes Naturparadies

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Natur und Berge

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

Tee, Berge und Zugfahrt - Das spektakuläre Hochland

Erleben Sie bei diesem 3tägigen Sri Lanka Ausflug die Schönheit des Zentralen Hochlands und unternehmen Sie eine besondere Zugfahrt! Sie besuchen Nuwara Eliya, das Zentrum des Teeanbaus. Auf dem Weg dorthin fahren Sie durch bezaubernde Berglandschaften, vorbei an malerischen Teeplantagen und imposanten Wasserfällen.

In Nuwara Eliya besichtigen Sie eine Teefabrik und erfahren alles über Anbau und Weiterverarbeitung der Pflanze. Anschließend unternehmen Sie eine kurze Wanderung durch die Teefelder und können sich auch selbst einmal als Teepflücker versuchen. Ein abendlicher Spaziergang durch die Stadt mit ihrer kolonial geprägten Architektur versetzt Sie zurück in vergangene Jahrhunderte.

Am nächsten Tag fahren Sie mit dem Zug in das Bergdorf Ella. Der Zug vom Anfang des letzten Jahrhunderts und die wohl schönste Bahnstrecke der Welt machen diese Fahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Quietschend und schnaufend schieben sich die historischen Waggons über Serpentinen durch die grüne Landschaft hinauf in die Berge, vorbei an Reisterrassen, traumhaften Panoramen und beeindruckenden Wasserfällen.

In Ella angekommen, erkunden Sie das quirlige Bergdorf bei einem kurzen Spaziergang. Am Nachmittag besuchen Sie das das kleine, ursprüngliche Dorf Dowa. Hier unternehmen Sie einen Spaziergang zu einem landschaftlich reizvoll an einem kleinen Bach gelegenen Höhlentempel mit der einzigen im Hochland befindlichen, aus einem Felsen gemeißelten Kolossalstatue Buddhas.

Am nächsten Morgen brechen Sie auf zu einer kurzen Wanderung durch die immergrünen Teefelder. Über schmale Pfade erreichen Sie den Little Adam`s Peak, von wo aus Sie einen spektakulären Ausblick in das Hochland und die dahinter liegenden Ebenen haben.
Vorbei an Wasserfällen und sattgrüner Landschaft geht es zurück nach Colombo.

Übernachtung und Frühstück in Nuwara Eliya und Ella

Tee, Berge und Zugfahrt

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Teeplantagen, Teefabrik und Wasserfälle
  • Stadt Nuwara EEliya
  • Zugfahrt
  • Ella Bergdorf
  • Dowa Höhlentempel
  • Little Adam`s Peak

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

2 Nächte/3 Tage

Tee und das Ende der Welt

Entdecken Sie das bezaubernde Bergland und die Welt des Tees. Der erste Tag Ihres kurzen Sri Lanka Ausfluges steht ganz im Zeichen des Tees. Sie besuchen Nuwara Eliya, das Zentrum des Teeanbaus. Dort besichtigen Sie eine Teefabrik und erfahren alles über Anbau und Weiterverarbeitung der Pflanze. Anschließend unternehmen Sie eine kurze Wanderung durch die Teeplantagen und können sich auch selbst einmal als Teepflücker versuchen. Ein Spaziergang durch die Stadt mit ihrer kolonial geprägten Architektur versetzt Sie zurück in vergangene Jahrhunderte.

Am nächsten Morgen fahren Sie in den Nationalpark Horton Plains. Sie wandern auf einem schönen, nur dreieinhalbstündigen Rundwanderweg. Er führt zu den Baker’s Falls und zu zwei Aussichtspunkten, die “World’s End” genannt werden, weil hier die Hochebenen abrupt enden und mehrere hundert Meter senkrecht abfallen.

Übernachtung und Frühstück in Nuwara Eliya

Tee und das Ende der Welt

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Teeplantagen
  • Teefabrik
  • Nuwara Eliya
  • Horton Plains
  • Baker’s Falls
  • World’s End

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

Zuhause in Sri Lanka - So leben die Menschen hier

Lernen Sie das Leben der Bevölkerung Sri Lankas kennen. Besuchen Sie eine einheimische Familie in ihrem Zuhause. Dort wird man Ihnen im heimischen Garten die Blumen und Gemüsesorten zeigen, ein gemeinsames, traditionelles Mittagsgericht zubereiten und Ihnen TukTuk Fahren beibringen, inklusive einer kleinen Spritztour.

Am Nachmittag unternehmen Sie im Minneriya Nationalpark eine Safari zu den dort lebenden Elefantenherden. Sie werden Gruppen von bis zu 200 Tieren beobachten, die am späten Nachmittag hierher kommen, um an dem Stausee zu trinken.

Am nächsten Tag erleben Sie in Habarana das traditionelle Leben der Reis und Gemüsebauern. Besuchen Sie das Dorfhaus, den Gemüsegarten und das Reisfeld und beobachten die Bauern und Handwerker bei ihrer täglichen Arbeit. Die Dorffrauen bereiten für Sie eine traditionelle Mittagsmahlzeit zu, die Sie im Dorfhaus einnehmen.

Übernachtung und Frühstück in Habarana

Zuhause in Sri Lanka

Attraktive Unterkünfte

Komfortable Fahrzeuge

Deutschsprachige Reiseführer

Lizensierte Fahrer

Höhepunkte

  • Besuch einer einheimischen Familie
  • Traditionelles Mittagsgericht zubereiten
  • Habarana Dorf
  • Minneriya Nationalpark

START: Colombo

ENDE: Flughafen/Hotel. 

Travel Zeylan
Travel Zeylan
S.A.S De Silva

Priya Vimana Resort,

No 12, Dinewasa,

Pinsirigama, Habarana

S.A.S De Silva

Priya Vimana Resort,

No 12, Dinewasa,

Pinsirigama, Habarana

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie exklusive Angebote und Informationen über unsere Sri Lanka Rundreisen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie exklusive Angebote und Informationen über unsere Sri Lanka Rundreisen.

0094762632068

0094762632068

BR NUMBER

1/1/40/2018-10-02/11

BR NUMBER

1/1/40/2018-10-02/11